Datenschutzbeauftragter Haftung

Wie sieht es mit dem Kündigungsschutz und der Haftung des Datenschutzbeauftragten aus? 

Vorweg, im Folgenden wird vom Datenschutzbeauftragten in der männlichen Form gesprochen. Der Einfachheit halber beim Lesen unterscheiden wir nicht. Es sind natürlich alle Geschlechter angesprochen.

Wir weisen Sie auch darauf hin, dass es sich bei diesem Artikel um keine Rechtsberatung handelt, sondern lediglich um unsere Einschätzung und Erfahrung aus der Praxis.

Die Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten wurden bereits ausführlich im letzten Blogartikel vorgestellt. Dennoch sorgen sich viele interne und externe Datenschutzbeauftragten, wie es um die Haftung bei Datenpannen, Datenschutzvorfällen oder die Nichteinhaltung von Betroffenenrechte bestellt ist.

Dieser Artikel soll Sie unterstützen und die Themen des Kündigungsschutzes sowie der Haftung des Datenschutzbeauftragten näherbringen. 

mehr lesen…

Diesen Beitrag teilen

Aufgaben Datenschutzbeauftragter

Was erwarten mich für Aufgaben als Datenschutzbeauftragter?

Vorweg, im Folgenden wird vom Datenschutzbeauftragten in der männlichen Form gesprochen. Der Einfachheit halber beim Lesen unterscheiden wir nicht. Es sind natürlich alle Geschlechter angesprochen.

Die Ernennung zum internen Datenschutzbeauftragten kommt vielleicht für manche Mitarbeiter ganz plötzlich. In der Praxis ist es meist üblich, dass ein Mitarbeiter die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten „nebenbei“ übernimmt. Er oder sie übernimmt die Funktion des Datenschutzbeauftragten, viele Fragen zum Wie und den Aufgaben bleiben offen.

mehr lesen…

Diesen Beitrag teilen